004/2012 - FW1 Brennt Baumschnitt

Brennender Baumschnitt sorgt für Alarm der Feuerwehr

Am Mittwoch, den 29.02.2012 wurde die Feuerwehr Bomlitz um 04:41 Uhr mit dem Stichwort „Brennt im Wald“ in die August-Wolff-Straße Richtung Westerharl gerufen. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte einen Feuerschein im Wald wahrgenommen und den Notruf verständigt.

Bei Ankunft der Feuerwehr stellte sich heraus, dass ein auf einem Grundstück gelagerter Haufen Baumschnitt etwa zur Hälfte brannte. Das Feuer konnte mit einem Schnellangriffsschlauch sehr schnell bekämpft werden. Anschließend wurde der Haufen zwecks Nachlöscharbeiten noch auseinandergezogen um die Glutnester abzulöschen.

Der Grundstückseigentümer wurde während der Löscharbeiten durch den Einsatzleiter geweckt und die Einsatzstelle anschließend an ihn übergeben. Die Feuerwehr Bomlitz war mit 25 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren ein Streifenwagen der Polizei Walsrode, sowie der stellvertretende Gemeindebrandmeister Jörg Oelfke. Einsatzende war um 05:20 Uhr.