025/2021 - F1 Alarmübung mit WF

Zusammenarbeit zwischen Werkfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr klappt reibungslos

Bomlitz (tk) Die Zusammenarbeit zwischen Werkfeuerwehr des Industrieparks Walsrode (IPW) und der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz klappt problemlos. Das ist das Fazit einer Alarmübung am 16.06.2021. Angenommene Lage war ein ausgedehnter Kellerbrand in einem Bürogebäude in der Straße „Am Gutshof“. Bei einer Schadenslage dieser Größe sieht der Alarmplan des IPW vor, dass automatisch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr dazu alarmiert werden.

Unter den wachsamen Augen der Übungsbeobachter liefen die Abläufe vor Ort Hand in Hand ab und das gestellte Schadenszenario wurde zügig abgearbeitet. Ausgestattet mit Atemschutz gingen mehrere Trupps in den Keller vor und löschten das simulierte Feuer.

Bei der anschließenden Abschlussbesprechung zogen alle Beteiligten ein positives Fazit. Werkleiter Alf Wilkens betonte: „ Ich bin froh darüber, dass die Zusammenarbeit so problemlos funktioniert. Es zeigt, wie wichtige regelmäßige Übungen sind, damit sich die Beteiligten blind aufeinander verlassen können“. Von Seiten der Feuerwehrführung wurden lediglich einige kleine Verbesserungspotenziale identifiziert, um die Zusammenarbeit in Zukunft noch weiter zu verbessern.