Einsätze

005/2023 - SON Sonderlage

Cordinger Mühlenteich droht überzulaufen

Benefeld (tk) Am 27.01.2023 wurden der Stadtbrandmeister vom Dienst und der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Bomlitz gegen 09:20 Uhr zu Begutachtung eines Schadens zu den Teichen an der Cordinger Mühle von den Verantwortlichen der Stadt Walsrode angefordert. Aus ungeklärter Ursache hatte der Abfluss des Teiches in die Warnau versagt und dieser war somit über die Ufer getreten und hatte bereits Teile des Dammes weggespült. Da die Gefahr bestand, dass hier weitere strukturelle Schäden entstehen, war zeitiges Handeln gefragt.

Weiterlesen

004/2023 - GEF1 Gaswarnmelder

Ausgelöster Gaswarnmelder ruft Feuerwehr auf den Plan

Bomlitz (tk) AM 26.01.2023 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz um 09:55 Uhr nach Bomlitz in die Schulstraße alarmiert. Im Heizungskeller eines Wohnhauses hatte ein Gaswarnmelder ausgelöst.

Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem Gasmessgerät wurde das Gebäude begangen und alle möglichen Quellen abgeprüft. Dabei konnte messtechnisch keine Feststellung eines Gasaustrittes gemacht werden. Vorsorglich wurde die Heizungsanlage außer Betrieb genommen und dem Bewohner die Überprüfung durch eine Fachfirma empfohlen. So konnte der Einsatz nach kurzer Zeit beendet werden.

Weiterlesen

001 bis 003/2023 - F2 diverse Feuer

Einige kleinere Feuer im Kreisgebiet – Vergleichsweise „normaler“ Jahreswechsel für die Feuerwehren

Heidekreis (tk) Für die Freiwilligen Feuerwehren im Heidekreis fand der Jahreswechsel mit einem vergleichbaren Einsatzaufkommen, wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie, statt. Nachdem es durch das Verkaufsverbot von Feuerwerk in den vergangenen beiden Jahren, fast zu keinem Einsatz der Feuerwehr kam, mussten die Ehrenamtlichen in diesem Jahr am 31.12 und 01.01. insgesamt 21-mal ausrücken.

In den Mittagsstunden des Silvestertages musste durch die Freiwillige Feuerwehr Bad Fallingbostel sowie auch die Freiwillige Feuerwehr Düshorn jeweils eine Ölverunreinigung auf den Straßen beseitigt werden. Um 18:45 Uhr wurden dann die Feuerwehren Kirchboitzen, Altenboitzen, Südkampen und der Einsatzleitwagen aus Walsrode nach Kirchboitzen zu einem Schornsteinbrand alarmiert. Zusammen mit dem zuständigen Bezirksschornsteinfeger konnte dieses Feuer schnell gelöscht werden. Die hauptberuflichen Werkfeuerwehren des Industrieparks Walsrode und des Ankunftszentrums in Oerbke, mussten jeweils zweimal ausrücken um eine ausgelöste Brandmeldeanlage zu kontrollieren. Der letzte Einsatz im Jahr 2022 wurde gegen 19 Uhr durch die Feuerwehr Munster abgearbeitet. In der Straße Muncloh brannte ein 1100L Altpapiercontainer.

Weiterlesen

101/2022 - BMA Brandmeldeanlage

Wasserdampf führt zum Auslösen der Brandmeldeanlage

Benefeld (tk) Durch eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Pflegeeinrichtung in der Cordinger Straße in Benefeld wurde am Morgen des 30.12.2022 um 06:48 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz alarmiert.

Schnell nachdem die ehrenamtlichen Einsatzkräfte vor Ort waren, konnten sie die Ursache feststellen. In der Wäscherei war es zu eine beträchtlichen Dampfentwicklung gekommen, die den Melder ausgelöst hatte. Nach dem Zurückstellen der Anlage war der Einsatz schon nach kurzer Zeit beendet.

Weiterlesen

099/2022 & 100/2022 - THV & THV-Y Notfalltüröffnung

Zwei Notfalltüröffnungen am zweiten Weihnachtsfeiertag

Bomlitz (tk) Zu gleich zwei Notfalltüröffnungen wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz am 26.12.2022 alarmiert. Der erste Alarm in der Ahornstraße erreichte die Ehrenamtlichen um 11:19 Uhr.

Da die ältere Dame durch die geschlossene Tür mit den Einsatzkräften kommunizieren konnte, herrschte zumindest keine akute Lebensgefahr. Die Hauseingangstür wurde zerstörungsfrei geöffnet und so dem Rettungsdienst der Zugang ermöglicht. Dieser behandelte die ältere Dame.

Um 16:22 Uhr dann die zweite Alarmierung. In der Cordinger Straße ist Nachbarn aufgefallen, dass sie den Bewohner einer Wohnung schon längere Zeit nicht mehr gesehen hatten. Da auch die Abfragen der Polizei in den umliegenden Krankenhäusern keine Erkenntnisse brachten, wurde auch hier die Wohnungseingangstür zerstörungsfrei geöffnet. Der ältere Bewohner konnte leider nur noch tot angetroffen werden.

Weiterlesen

098/2022 - THW-Y Eisrettung

Alarm zur Eisrettung am Sonntagmorgen

Benefeld (tk) Als am Morgen des 18.12.2022 bei frostigen Temperaturen die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz und der Wasserrettungszug der DLRG lässt das Alarmstichwort nichts Gutes verheißen: Person im Eis eingebrochen.

Was die Ehrenamtlichen nicht wissen, es handelt sich um eine ungeplante Alarmübung und die Person welche im Eis eingebrochen ist, ist durch einen Neoprenanzug zumindest ein wenig vor der Kälte geschützt.

Mit einigen geübten Handgriffen bereiten die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Rettung vor. Gesichert mit Leinen und Schwimmwesten betreten sie die Eisfläche. Damit das Gewicht auf eine möglichst große Fläche verteilt ist, werden Leiterteile zur Fortbewegung eingesetzt. Kräfte der DLRG und des Roten Kreuzes stehen zur Absicherung bereit.

Weiterlesen