Skat- und Doppelkopfturnier 2020

Dieter Rupalla und Sven Lilke haben die besten Karten

Bomlitz (tk) Auch in diesem Jahr fand wieder das alljährliche Skat- und Doppelkopfturnier der aktiven und fördernden Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz statt. Den ganzen Nachmittag probierten 30 Spieler das Kartenglück auf ihre Seite zu ziehen.

Bei den Skatspielern konnte sich Dieter Rupalla mit 1351 Punkten vor Wilhelm Reinbold mit 857 Punkten und Werner Stockhofe mit 849 Punkten platzieren. Im Doppelkopf gewann Sven Lilke mit 105 Punkten vor Günter Wagner (98 Punkte, Sieger im Stechen um Platz 2) sowie Reinhard Redlich (98 Punkte). Alle Teilnehmer konnten sich über einen Fleischpreis freuen. Die beiden Sieger konnten zusätzlich den Wanderpokal mit nach Hause nehmen.

Weiterlesen

Feuerwehrfahrt 2019

Tagesauflug der Feuerwehr nach Einbeck

Einbeck (tk) Am Morgen des 26.10.2019 ging es für insgesamt 20 Kameraden der Einsatzabteilung sowie der Altersabteilung mit dem Reisebus in Richtung Einbeck zu einem Tagesausflug.

Nach einem gemeinsamen Frühstück stand in Einbeck die Besichtigung des PS-Speichers an. Die dortige Fahrzeugaustellung wurde von allen Teilnehmern ausgiebig erkundet und über so manches technische Detail fachgesimpelt.

Nachdem sich bei einem ausgiebigen Mittagessen gestärkt werden konnte, ging es am Nachmittag in den zweiten Teil der PS-Speicher-Ausstellung. Hier lag der Schwerpunkt auf größeren Nutzfahrzeugen, wobei natürlich auch ein Gruppenfoto vor der Feuerwehr-Drehleiter nicht fehlen durfte.

Weiterlesen

Neues Ehrenmitglied

Michael Lebid jetzt Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz

Bomlitz (tk) Der amtierende Bürgermeister von Bomlitz, Michael Lebid, wird nach 22 Jahren an der Spitze der Gemeinde, bedingt durch die Fusion mit der Stadt Walsrode, sein Amt aufgeben und in den wohlverdienten Ruhestand wechseln. Daher hatte er kürzlich viele Wegbegleiter der Zeit zu einer Feierstunde eingeladen.

Auf Grund der Anzahl der Gäste, fand diese Feierlichkeit im Feuerwehrgerätehaus Bomlitz statt. Bei Gegrilltem und kühlen Getränken wurde gemeinsam die Zeit Revue passieren gelassen. Mit einer Überraschung hatte Michael Lebid allerdings nicht gerechnet. Nachdem er seine Gäste begrüßt hatte, schnappte sich der Bomlitzer Ortsbrandmeister Martin Sommer das Mikrofon. In einer kurzen Rede dankte er Bürgermeister Lebid dafür, dass er in all den Jahren stets ein offenes Ohr für die Feuerwehr hatte und viele Dinge möglich gemacht hat. Als Dank und Anerkennung ernannte er Michael Lebid zum Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz.

Weiterlesen

Motorsägenfortbildung

Feuerwehr Bomlitz bildet sich an der Motorsäge fort

Bomlitz (tk) Am vergangenen Wochenende standen bei der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz die Zeichen auf Sturm. Der Umgang mit Sturmschäden und das richtige Verhalten beim Aufarbeiten von unter Spannung stehendem Holz war das Thema einer Fortbildung, welche für die ausgebildeten Motorkettensägeführer angeboten wurde.

Als Gastdozent für die Veranstaltung konnte Sören Schönhals, Forstwirtschaftsmeister und selbst aktives Mitglied einer Feuerwehr, gewonnen werden. In einem gut eineinhalbstündigen Theoriepart ging er neben diversen Sicherheitsgrundregeln auch im speziellen auf die Besonderheiten von Sturmholz ein. Die Teilnehmer lernten Zug- und Druckseite des Holzes, auch bei schwierigen Lagen, richtig zu erkennen und mit einer entsprechenden Schnitttechnik zu bewältigen.

Weiterlesen

Wasserrettungstraining

Feuerwehr und DLRG üben gemeinsam

Bomlitz (tk) Am vergangenen Donnerstag haben sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz zusammen mit Einsatzkräften der DLRG Ortsgruppe Fallingbostel im Bomlitzer Waldbad zu einem gemeinsamen Ausbildungsabend getroffen.

Nach den theoretischen Grundlagen zu Ertrinkungsunfällen und dem Thema Wasserrettung ging es im Anschluss in die praktische Ausbildung, bei 15 Grad Lufttemperatur eine sehr erfrischende Angelegenheit. Dabei wurden mehrere Verfahren zur Fremd- und Eigenrettung erlernt und durchgeführt.

Nach einer Demonstration zu den Gefahren beim Wathoseneinsatz, konnten die Einsatzkräfte einmal erleben, wie es sich anfühlt, im wahrsten Sinne des Wortes, mit voller Einsatzbekleidung baden zu gehen und dabei den Unterschied mit und ohne Rettungsweste hautnah zu erleben.

Weiterlesen

Sirenenprobealarm am 27.06.2019

Heidekreis appelliert zur Vorsicht bei Meldungen über die Sozialen Medien

Am Donnerstag, 27. Juni 2019, um 09:55 Uhr führt der Heidekreis einen Sirenenprobealarm durch. Dazu wird das Sirenensignal „eine Minute Heulton“ ausgelöst. Dieses Signal bedeutet für die Bürgerinnen und Bürger in einem Ernstfall "Rundfunk (Radio) einschalten und auf Durchsagen achten". Durch die Rundfunksender wird in den Verkehrsnachrichten auf den Probealarm hingewiesen. Bei einem Probealarm wird - anders als in einem Ernstfall - das laufende Radioprogramm nicht unterbrochen. Der Probealarm ist mit keinen weiteren Maßnahmen der Bevölkerung oder der Einsatzkräfte verbunden.

Der Heidekreis wird in Verbindung mit dem Sirenensignal auch wieder die Verbreitung von Warnhinweisen über die Bürger-Informations- und Warn-App - kurz: BIWAPP - testen. Die BIWAPP kann kostenlos aus den App-Stores (Apple, Android und für Windows Mobile 10) heruntergeladen werden. In der App können unter „Meine Orte“ die gewünschten Einstellungen vorgenommen werden. Hier besteht auch die Möglichkeit mehrere Orte, zum Beispiel den Wohnort, den Arbeitsort, den Wohnort der Eltern oder der erwachsenen Kinder, zu hinterlegen, um Informationen und Warnungen aus diesen Bereichen zu erhalten. Am 27. Juni haben alle Nutzerinnen und Nutzer der BIWAPP die Gelegenheit zu testen, ob die BIWAPP für das Gebiet des Heidekreises richtig eingerichtet ist. Erfolgt nach dem Sirenenprobealarm keine „Katastrophenmeldung“, sind die Einstellungen zu überprüfen. Aktive Rückmeldungen hierzu sind an die Kreisfeuerwehr des Heidekreises über Facebook möglich.

Weiterlesen