065/2022 - TH1 Personensuche

Personensuche in der Nacht

Benefeld (tk) Gegen 00:19 Uhr endete die Nacht auf den 13.05.2022 für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz, als die Funkalarmempfänger auslösten. Die Polizei hatte Unterstützung angefordert, nachdem ein Bewohner eines örtlichen Altenheimes verschwunden war. Erste Fahndungsmaßnahmen der Polizei waren nicht erfolgreich, sodass weitere Kräfte angefordert wurden. Dies waren neben der Feuerwehr Bomlitz auch die beiden Drohnengruppen von Kreisfeuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz.

Weiterlesen

064/2022 - TH1 Ast droht zu Fallen

Ast droht auf die Straße zu Fallen

Uetzingen (tk) Am 10.05. um 19:19 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz nach Uetzingen auf die Kreisstraße 135 alarmiert. Ein Ast war an einem Baum abgebrochen und drohte nun aus ungefähr 5 Meter Höhe auf die Straße zu Fallen.

Mit Hilfe des Teleskopmastes aus Bad Fallingbostel wurde der angebrochene Ast beseitigt. Wenig später war die Gefahr beseitigt. Es kam kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Weiterlesen

063/2022 - FW1 Unterholzbrand

Feuer im Wald von aufmerksamen Spaziergängern entdeckt

Bomlitz (tk) Am 05.05.2022 gegen 19:06 Uhr liefen bei den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz gerade die letzten Vorbereitungen für den anstehenden Übungsdienst, als die Funkalarmempfänger auslösten. Eine aufmerksame Spaziergängerin hatte Mitten im Wald einen kleinen Flächenbrand bemerkt.

Da die Ortsangabe anfangs etwas vage war, brauchten die Einsatzkräfte einige Zeit bis sie das Feuer fanden. In der Zwischenzeit war das Feuer auch von weiteren Spaziergängern bemerkt worden. An der Einsatzstelle angekommen, brannten circa 2 Quadratmeter Waldboden, welche mit Hilfe eines D-Strahlrohres abgelöscht wurden.

Nach dem der Einsatzerfolg kontrolliert wurde und die Materialien aufgeräumt waren, konnte der Übungsdienst mit circa einer Stunde Verspätung und etwas abgespecktem Programm starten.

Weiterlesen

062/2022 - F2 Wohnungsbrand

Entstehungsbrand auf Terasse von Anwohnern gelöscht

Bomlitz (tk) Am Abend des 01.05.2022 um 20:16 Uhr wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz, sowie der Teleskopmast aus Bad Fallingbostel, mit dem Alarmstichwort Wohnungsbrand in die Straße "Am Anger" in Bomlitz alarmiert.

Als die ersten ehrenamtlichen Einsatzkräfte wenig später vor Ort eintrafen, konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Auf einer Terasse war ein Besen und umliegende Gegenstände in Brand geraten. Das Feuer konnte von Anwohnern aber vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden. Eine Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera besätigte die erfolgreichen Löschmaßnahmen.

Weiterlesen

061/2022 - F4 Gebäudebrand

Feuer zerstört Reihenendhaus in Walsrode

Walsrode (tk) Aus noch ungeklärter Ursache kam es in den frühen Morgenstunden des 01.05.2022 gegen 02:15 Uhr zu einem Feuer in einem Reihenendhaus im Bereich Rembrandtwinkel/Dürerring in Walsrode.

Als die Einsatzkräfte aus Walsrode, Honerdingen und Benzen wenig später an der Einsatzstelle eintrafen, schlugen Flammen sowohl aus dem Erdgeschoss sowie dem Obergeschoss des betroffenen Gebäudes. Eine Terrassenüberdachung stand ebenfalls in Vollbrand. Die Flammen hatten bereits den Dachstuhl des Gebäudes erfasst.  Um die Brandausbreitung auf weitere Gebäudeteile des Reihenhauses zu verhindern, wurde umgehend ein massiver Löschangriff vorgenommen. Dabei kamen die beiden Hubrettungsfahrzeuge aus Walsrode und Bad Fallingbostel, genau wie auch eine Steckleiter zum Einsatz um Teile des Daches aufzunehmen und so das darunter befindliche Feuer zu bekämpfen. Ein Übergreifen auf das Nachbargebäude konnte im letzten Moment verhindert werden.

Weiterlesen

060/2022 - F4 Brennt Diskothek

Feuer vernichtet Diskothek in Walsrode vollständig

Walsrode (tk) Bei einem verheerenden Großbrand ist eine Diskothek in der Walsroder Wernher-von-Braun-Straße vollständig niedergebrannt. Das Feuer wurde am 21.04.2022 um 02:36 Uhr von einem vorbeikommenden Zeitungsboten entdeckt, welcher umgehend den Notruf wählte. Daraufhin wurden die Freiwilligen Feuerwehren Walsrode und Honerdingen mit dem Alarmstichwort „F2 Mittelbrand – Brennt Gebäude“ alarmiert. Bereits wenig später wurde nach weiteren Notrufen und der ersten Rückmeldung der Einsatzkräfte vor Ort das Alarmstichwort „F4 Großbrand“ ausgerufen.

Damit verbunden wurden die Freiwilligen Feuerwehren Benzen, Düshorn, Bad Fallingbostel, sowie die Drohnengruppe der Kreisfeuerwehr, die Hygienekomponente der Feuerwehr Bomlitz, sowie der Abrollbehälter Atemschutz/Strahlenschutz zur Einsatzstelle alarmiert. Anwohner wurden über die Warn-Apps aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu Halten.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stand das Gebäude bereits vollständig in fast der gesamten Länge in Flammen. Zur Brandbekämpfung wurden in Spitzenzeiten neun handgeführte Strahlrohre und drei Wenderohre von den Hubrettungsfahrzeugen aus Walsrode, Bad Fallingbostel und Mellendorf (Region Hannover) eingesetzt. Um diesen immensen Wasserbedarf zu decken, wurde der Fachzug Wasserförderung alarmiert, der mit Hilfe eines Schlauchwagens eine Leitung zu weiter entfernt gelegenen Hydranten herstellte.

Weiterlesen

059/2022 - BMA Hotelbetrieb

Branmeldeanlage in Walsroder Hotel löst aus

Walsrode (tk)Am Karfreitag löste gegen 13:30 Uhr eine Bradmeldeanlage in einem Hotel im Walsroder Gewerbegebiet aus. Da Teile der Ortsfeuerwehr Walsrode noch in einem anderen Einsatz gebunden waren, wurde daher zusätzlich von der Leitstelle auch der Einsatzleitwagen aus Bomlitz alarmiert.

Wenig später waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort und konnten die Ursache für die Auslösung in der Küche ausfinding machen. Sehr große Mengen Wasserdampf hatten die Anlage ausgelöst. Wenig später konnten die Ehrenamtlichen wieder einrücken.

Weiterlesen

058/2022 - F2 Brennt Spänebunker

Feuer in einem holzverarbeitenden Betrieb in Benefeld – Ein Mitarbeiter verletzt

Benefeld (tk) Aus bisher nicht geklärter Ursache kam es am 13.04.2022 gegen 13:15 Uhr in Benefeld in einem holzverarbeitenden Betrieb in der Straße Am Bayershof zu einem Feuer in der zentralen Holzspänesammelstation. Anwesende Mitarbeiter setzten mehrere Feuerlöscher ein um das Feuer klein zu halten.

Als die Feuerwehren Bomlitz und Bommelsen wenig später eintrafen, drang bereits dichter Qualm aus der Halle und offene Flammenbildung war zu erkennen. Sofort gingen zwei Atemschutztrupps in das Gebäude vor um den Brand zu bekämpfen. Sie schafften es die mobile Spänesammelstation ins Freie zu befördern. Dort wurde diese weiter abgelöscht. Um Zugang zur Maschine zu Schaffen musste die Verkleidung mit einem Trennschleifer geöffnet werden.

Weiterlesen

057/2022 - BMA Pflegeeinrichtung

Brandmeldeanlage in Pflegeeinrichtung löst aus
 
Walsrode (tk) Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Pflegeeinrichtung sorgte am 07.04.2022 für einen Einsatz der Feuerwehren. Alarmiert waren die Feuerwehren Walsrode und Honerdingen sowie die Feuerwehr Bomlitz mit dem Einsatzleitwagen, weil das Walsroder Gegenstück in dem Moment nicht einsatzbereit war.
 
Grund für die Auslösung der Brandmeldeanlage war angebranntes Essen. Es waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich. Die Brandmeldeanlage wurde von der Feuerwehr Walsrode zurückgestellt.
Die Feuerwehr Honerdingen konnte nach wenigen Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen. Das Bomlitzer Einsatzleitfahrzeug konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Das DRK und die Polizei waren jeweils mit einem Fahrzeug vor Ort.

Weiterlesen

056/2022 - THTIEFE1-Y Trecker in Güllegrube

Mann versinkt mit Traktor in Güllegrube und kommt dabei ums Leben

Bommelsen (tk) Aus bisher ungeklärter Ursache versinkt am Morgen des 31.03.2022 ein Mann auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Bommelsen mit einem Traktor in der Güllegrube. Nachdem das Unglück bemerkt wurde, alarmieren Anwohner umgehend die Rettungskräfte.

Als die Freiwilligen Feuerwehren Bommelsen, Kroge und Bomlitz, sowie die Drehleiter aus Walsrode wenig später vor Ort sind, stellen die Einsatzkräfte fest, dass der Traktor fast vollständig bis zum Dach in der Grube versunken ist. Mehrere Optionen zur Rettung werden durchgeplant. Unter anderem werden der Wasserrettungszug mit Boot und Tauchern und zwei Kräne (von einem Privatunternehmen und der Berufsfeuerwehr Hannover) zur Einsatzstelle alarmiert. Parallel dazu wird von einem örtlichen Lohnunternehmen ein großer Radlader mit Greifschaufel zur Einsatzstelle gebracht. Mit diesem und einem weiteren Traktor gelingt es den verunglückten Traktor aus der Grube zu holen.

Weiterlesen