Gemeinsame TH-Ausbildung

Feuerwehren üben Zusammenarbeit bei technischer Hilfeleistung

Bomlitz (tk) Den Übungsdienst am vergangenen Donnerstag nutzen die Verantwortlichen der Freiwilligen Feuerwehren Bommelsen und Bomlitz um die Zusammenarbeit zu trainieren und das gemeinsame Verständnis zu stärken.

Ausgangslage dafür war ein simulierter Verkehrsunfall auf dem Gelände des Bomlitzer Bauhofes, bei dem zwei Personen im Unfallwrack eingeklemmt waren. In der Übungslage wurde angenommen, dass die Freiwillige Feuerwehr Bommelsen zuerst am Unfallort eintrifft und somit für die Erstmaßnahmen zuständig war. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und betreuten nach der Schaffung einer Erstzugangsöffnung die eingeklemmten Personen. Die technische Rettung mit hydraulischem Rettungsgerät wurde im Anschluss von den Einsatzkräften aus Bomlitz vorgenommen.

Weiterlesen

002/2020 - TH1 Tragehilfe

Unterstützungseinsatz für den Rettungsdienst

Bomlitz (tk) Am 24.01.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz in den Abendstunden zum zweiten Einsatz im Jahr 2020 alarmiert. Um 19:00 Uhr ertönten die digitalen Funkmeldeempänger mit dem Alarmstichwort "Tragehilfe für den Rettungsdienst". In der Straße "Am Eichenkamp" in Bomlitz hatte ein Bewohner ein medizinisches Problem erlitten. Die Besatzung eines Rettungswagen sowei des Notarzteinsatzfahrzeuges war bereits vor Ort.

Als die ehrenamtlichen Feurwehrkräfte wenig später vor Ort waren, war der Patient bereits stabilisert und transportbereit. Mit Hilfe eines Tragetuches wurde er zusammen von Feuerwehr und Rettungsdienst eine enge und verwinkelte Kellertreppe hinauf bis zum Rettungswagen getragen. Er kam im Anschluss in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

001/2020 - THS Ölspur

Erster Einsatz in 2020: Straßenverunreinigung durch Öl

Bomlitz (tk) Am 14.01.2020 begann das Einsatzjahr für die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz mit einer Alarmierung um 11:38 Uhr zu einer Straßenverunreinigung im Bereich der Oberschule.

Als die ehrenamtlichen Einsatzkräfte wenig später an der Oberschule eintrafen, stellten sie fest, dass ein Fahrzeug eine ölige Flüssigkeit, vermutlich Hydrauliköl, verloren hatte und so gut 150 Quadratmeter verschmutzt wurden.

Mit Hilfe von Bindemittel wurde die Fläche abgestreut und das Öl so gebunden und die Fahrbahn abgestumpft. Im Anschluss wurde der Bereich von der Feuerwehr noch entsprechend mit Warnschildern beschildert. Der Eintrag von ölverschmutztem Wasser in die Kanalisation wurde verhindert.

Weiterlesen

054/2019 - THV Notfalltüröffnung

Erneute Notfalltüröffnung in Bomlitz

Bomlitz (tk) Am 30.12.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz zusammen mit dem Rettungsdienst nach Bomlitz in die Walsroder Straße alarmiert. Die Polizei war bereits vor Ort und konnte den Einsatzkräften mitteilen, dass die Bewohnerin seit mehreren Tagen von Angehörigen nicht mehr erreicht werden konnte und aus der Wohnung ein leises Stöhnen zu vernehmen sei.

Daraufhin wurde die Wohnungstür kurzer Hand zerstörungsfrei von den Einsatzkräften geöffnet und die Wohnung kontrolliert. Die Bewohnerin konnte angetroffen werden und wurde medizinisch von der Feuerwehr erstversorgt. Wenig später wurde sie an den mittlerweile eingetroffenen Rettungsdienst übergeben und kam in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

053/2019 - THV Notfalltüröffnung

Notfalltüröffnung nach Sturz

Benefeld (tk) Am frühen Morgen des 28.12.2019, um 03:48 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz zusammen mit dem Rettungsdienst nach Benefeld in den Daniger Weg alarmiert. Dort war eine ältere Dame gestürzt und benötigte Hilfe. Der für sie zuständige Hausnotrufdienst war bereits vor Ort. Leider hatte die Seniorin die Tür zu ihrem Zimmer abgeschlossen, so dass kein Zugang zu ihr möglich war.

Mit Hilfe von ein wenig handwerklichem Geschick, konnte die Tür schadfrei geöffnet werden. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute betreuten die ältere Dame zusammen mit dem Hausnotrufdienst bis der Rettungswagen eingetroffen war. Danach konnte alle wieder zurück in ihre Betten.

Weiterlesen

052/2019 - THS Ölspur

Ölspur zu Weihnachten

Bomlitz (tk) Auch an Heilig Abend blieben die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz nicht von Einsätzen verschont. Um 10:39 Uhr wurden sie via Funkmeldeempfänger zu einer Ölspur in der Walsroder Straße alarmiert.

Im Bereich zwischen Ortsmitte und Netto-Markt hatte ein Verkehrsteilnehmer Betriebsstoffe aus seinem Fahrzeug verloren. Mit Hilfe von Bindemittel wurden Gefahrenschwerpunkte abgestreut und die Einsatzstelle entsprechend mit Warnschildern beschildert. Im Einsatz war ebenfalls der Notdienst des Bauhofes der Gemeinde Bomlitz. Nach gut einer Stunde waren alle Arbeiten erledigt und die Ehrenamtlichen konnten sich wieder den Vorbereitungen für die Weihnachtsfeierlichkeiten mit ihren Familien widmen.

Weiterlesen

051/2019 - F3 Gebäudebrand

Feuerwehren der Gemeinde Bomlitz bekämpfen Gebäudebrand in Löverschen

Löverschen (tk) Am Morgen des 08.12.2019 um 09:21 Uhr werden die Freiwilligen Feuerwehren Jarlingen-Ahrsen und Bomlitz nach Löverschen zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einem Wohngebäude alarmiert. Noch während die ehrenamtlichen Einsatzkräfte auf den Weg zu ihren Gerätehäusern sind, wird von der Leitstelle, auf Grund erneuter Anrufe, die Alarmstufe auf F3 – Großbrand erhöht und somit Sirenenalarm für alle Feuerwehren der Gemeinde Bomlitz ausgelöst.

Als die Einsatzkräfte wenig später an der Einsatzstelle eintreffen, brennt der Dachstuhl des alleinstehenden Wohnhauses in voller Ausdehnung. Innerhalb kürzester Zeit erfassen die Flammen auch den Rest des Gebäudes. Umgehend wird von den Einsatzkräften mit der Brandbekämpfung von Innen und von außen begonnen. Problematisch gestaltet sich die Löschwasserversorgung des abseits der Straße stehenden Wohnhauses. Es sind mehrere hundert Meter Schlauchleitung nötig, um ausreichend Löschwasser zur Einsatzstelle zu schaffen.

Weiterlesen

050/2019 - THV-Y Notfalltüröffnung

Erneute Alarmierung zur Notfalltüröffnung

Bomlitz (tk) Zu ihrem fünfzigsten Einsatz im Jahr 2019 wurden die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz am 28.11.2019 um 15:29 Uhr alarmiert. Ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße „Am Anger“, hatte am Notruf mitgeteilt, dass er seit einiger Zeit nichts von seinem Nachbarn gehört hat. Daraufhin wurden umgehend Kräfte von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr an die Adresse entsandt.

Da nach einer ausgiebigen Erkundung nicht ausgeschlossen werden konnte, ob sich der Bewohner in der Wohnung befindet oder nicht, wurde zum Ausschluss des Vorliegens einer Notfallsituation eine Wohnungsöffnung angeordnet.

Weiterlesen

049/2019 - THV Notfalltüröffnung

Medizinischer Notfall hinter verschlossener Tür

Bomlitz (tk) Am Morgen des 18.11.2019 wurde der Rettungsdienst zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Bomlitz gegen 07:10 Uhr nach Bomlitz in die Straße „An den Buchen“ alarmiert. In einem Wohnhaus sollte es zu einem medizinischen Notfall gekommen sein, wobei die Bewohnerin nicht mehr in der Lage war die Tür selbstständig zu Öffnen.

Als die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr grade ausrücken wollten, erhielten sie von der Leitstelle den Hinweis, dass der Rettungsdienst sich bereits Zugang zur Wohnung verschaffen konnte und somit die technische Hilfe der Feuerwehr nicht mehr von Nöten ist.

Weiterlesen

048/2019 - F2Y Alarmübung

Räumungsübung bei der Bundespolizei - Großübung der Feuerwehr

Walsrode, Heidekreis (jf) Am Donnerstag fand gegen 18:30 Uhr bei der Bundespolizei Walsrode eine unangemeldete Räumungsübung statt. Diese wurde vom Brandschutzbeauftragten Holger Krause, gleichzeitig Ehrenortsbrandmeister in Krelingen, sowie dem Stadtbrandmeister Volker Langrehr ausgearbeitet.

Die Ortsfeuerwehren Walsrode, Honerdingen und Bomlitz wurden real per digitalem Meldeempfänger und Sirene mit dem Stichwort F2-Y (Mittelbrand mit Menschenleben in Gefahr) alarmiert und rückten mit einem Großaufgebot an.

Im Heizungskeller eines Gebäudes war es zu einem Brand mit starker Rauchentwicklung gekommen. Bei Ankunft der Kräfte an der Einsatzstelle kam erst die Rückmeldung, dass alle Personen aus dem Gebäude heraus wären. Dieses wurde aber dann revidiert, da zwei Beamte in den Keller vorgegangen waren um das Feuer zu bekämpfen. Beide wurden vermisst. Daraufhin ging sofort ein Trupp zur Menschenrettung ins Gebäude vor. Parallel dazu wurde die Brandbekämpfung eingeleitet.

Weiterlesen